Was kostet eine homöopathische Behandlung?


Der wichtigste Teil einer homöopathischen Behandlung ist das ausführliche Gespräch (Erstgespräch/-anamnese) mit dem Tierhalter, was je nach Komplexität der Vorgeschichte eines Tieres unterschiedlich lange dauern kann (60-120 min) und mit 30 € je angefangene 30 Minuten berechnet wird (inkl. Allgemeiner Untersuchung, nachfolgender Auswertung, Mittelwahl).

Dazu kommt noch der Preis für die Anfahrt, mit 40 Cent/Kilometer. Die homöopathischen Mittel müssen vom Tierbesitzer in der Apotheke erworben werden, unterscheiden sich preislich in den Potenzen. So sind für D- und C-Potenzen mit Kosten zwischen 5-8 € zu rechnen. Hochpotenzen um C200 sind zwischen 12 und 16 € erhältlich und C1000-Potenzen für ca. 18-20 € (in Apotheken nachfragen).
Wird das Mittel direkt bei dem Besuch verabreicht, entstehen lediglich die Kosten der verabreichten Globuli, wobei je nach Tiergröße in der Regel 3-5 Globuli verabreicht werden (ca. 2 €).